Calderys

Verbrennungsanlagen

 

CALDERYS Expertise in Waste incineration

Nach mehr als 100 Jahren in der Feuerfest-Industrie ist Calderys ebenfalls sehr erfolgreich in der thermischen Abfall-Industrie tätig. Wir arbeiten weltweit mit den führenden Anlagenbauern, Konstruktions- und Feuerungsbau-Firmen zusammen. Unsere globale Präsenz und unser Fachwissen ermöglichen es uns, optimale und kosteneffiziente Lösungen anzubieten, um den individuellen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden. Unser Augenmerk richtet sich u. a. dabei besonders auf:

  • die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Feuerfestauskleidung
  • die Optimierung des Wärmetransfers in den Anlagen
  • den Schutz von Rohrwänden gegen Korrosion

Produkte und Anwendungen

Wir bieten das gesamte Spektrum von ungeformten Feuerfestmaterialien für die unterschiedlichsten Anlagentypen:

Tank melting and
holding furnaces
Add

Die Beanspruchung der Feuerfestauskleidung in den vorgenannten Anlagen erfolgt im Wesentlichen durch:

  • Korrosion (Alkali- und Säureangriff, verursacht durch die in der Anlage entstehenden Gase)
  • Abrieb (z.B. zirkulierender Sand)
  • die chemische Zusammensetzung des Abfalls

Die von uns entwickelten und gefertigten Feuerbetone halten diesen Beanspruchungen erfolgreich stand. Unsere zementarmen Betone bieten z.B. eine hohe mechanische Festigkeit mit sehr guter Abriebbeständigkeit. Spezielle Betonzusätze (z.B. Siliziumcarbid, Zirkonoxid) führen zu einer guten Alkalibeständigkeit. Neuentwickelte alkalibeständige Produkte wurden erfolgreich eingesetzt und zeigen sehr gute Resultate.

Die Feuerfestauskleidung in diesen Anlagen muss mechanisch stabil sein und gleichzeitig auch einen guten Wärmetransfer ermöglichen. Zusätze von Siliziumcarbid in zementarmen Betonen verbessern den erforderlichen Wärmetransfer in die Rohrwand. Die Calderys-Produktpalette bietet Feuerbetone mit SiC-Gehalten von 10 bis 90 %.

In den Bereichen mit höheren Temperaturen zur Umwandlung der NOx-Sphäre in N2 werden Feuerbetone mit geringerem SiC-Gehalt und/oder mit Zirkonoxidzusätzen zur Verbesserung der Alkalibeständigkeit eingesetzt.

In der Abfallverbrennungs-Industrie werden kurze Stillstandszeiten und schnelle Reparaturen gefordert. Zustellmethoden wie z.B. die Spraycast-Zustellung sowie das Dense Gunning-Verfahren ermöglichen diese Produktivitätssteigerungen. Calderys hat daher als erstes Unternehmen eine neue Generation von Spritzbetonen entwickelt und vorgestellt.

Aktuell haben wir Feuerbetone der QD-Produktserie (Quick drying) entwickelt, mit deren Hilfe die Aufheiz- und Trocknungszeiten um bis zu 50 % reduziert werden können.

Installation, Inbetriebnahme und Reparatur

Die Kenntnisse unsere erfahrenen Montageleiter über Feuerbetone und Prozessbedingungen in den Abfallverbrennungsanlagen sowie der Einsatz der erforderlichen, geeigneten Montageausrüstung sichern eine optimale Feuerfestauskleidung der jeweiligen Anlagen.

Die Zusammenarbeit mit den im Markt tätigen Feuerungsbaufirmen rundet den erfolgreichen Einsatz unserer Produkte ab.

Des Weiteren unterstützen wir die Mitarbeiter unserer Kunden durch theoretische und praktische Schulungen für den optimalen Einbau und Einsatz unserer Produkte.

Leistungen für neue Projekte

Unsere Engineering-Teams, insbesondere für die Abfall-Industrie, unterstützen Sie gerne durch: Konstruktion der Feuerfestauskleidung, Wärmedurchgangsberechnungen, Planung und Montage sowie dem Trockenheizen von Anlagen.

Calderys entwickelt gerne für Sie das passende Feuerfestmaterial für besondere Anforderungen. Hierzu stehen erfahrene Teams zur Verfügung. Wir finden gemeinsam mit unseren Partnern für jeden Anwendungsfall immer die passende praxisnahe Lösung und Umsetzung.

Calderys in Deutschland und Österreich

Calderys in Deutschland und Österreich

Technische Anfrage

FOKUS

Spritzverfahren

Case studies 01

Durch das Low Porosity Dense Gunning (LPDG) können wir Spritzmassen anbieten, die bei Einbringung dieselben Eigenschaften wie Vibrationsmassen aufweisen.

Mehr

QD-Betone

Case studies 01

Eines der wesentlichen Ziele unserer Kunden ist es, die Verfügbarkeit ihrer Anlagen auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten und bei bestem Kosten- Nutzenverhältnis alle Stillstandszeiten so weit wie möglich zu minimieren.

Mehr

Alkali-Korrosion

Case studies 01

Calderys entwickelt Produkte mit speziellen Zusätzen und einer hohen Beständigkeit gegen Alkalikorrosion, die ein wesentlicher Faktor für den Verschleiß der feuerfesten Auskleidung darstellt.

Mehr

Abrieb

Case studies 01

Calderys bietet Ihnen Produkte mit einer hohen Abriebbeständigkeit an, um den entsprechenden Belastungen in Anlagen der thermischen Industrie standzuhalten.

Mehr

Jobs/Karriere